Bild1-3.1
 Bild1-3.1

Bild2 3.1
 Bild2 3.1

Sie sind hier: Startseite Stadtbahn > Heilbronn > Heilbronn

Stadtbahn in Heilbronn

Die Verbindung von Stadt und Region

Schnell und komfortabel erreicht man mit der Stadtbahn bereits seit Juli 2001 Heilbronn. Ob bei der Fahrt zur Arbeitsstelle, zum Einkaufsbummel in die Heilbronner City, für den Besuch von Kunst und Kultur oder für den Wochenendausflug - die Stadtbahn verbindet die Innenstädte von Öhringen, Heilbronn und Karlsruhe auf schnellstem Wege miteinander.

Möglich ist dies durch die moderne Zweisystemtechnik. Zweisystem, das bedeutet: Die Stadtbahn verkehrt außerorts wie ein Zug auf vorhandenen Strecken der Deutschen Bahn und innerorts wie eine Straßenbahn, aber auf einer eigenen Trasse. Zweisystem, das bedeutet auch: Die Verbindung einer optimalen Erschließung des Umlandes mit den Vorteilen einer innerstädtischen Bahn.

Bei 100.000 Fahrgästen täglich im Heilbronner Verkehrsverbund, darunter werktags allein 35.000 Einpendlern, zeigt die Stadtbahn ihre Stärke. Schnelligkeit, Sicherheit und Flexibilität bietet sie durch 20-Minuten-Takt, einen eigenen Gleiskörper mit Vorrangschaltung an allen Kreuzungen und die Verknüpfung mit Bus und Zug. Park and Ride – Plätze erhöhen darüber hinaus die Mobilität und ermöglichen das problemlose Umsteigen auf die Stadtbahn. Durch die Verringerung des innerstädtischen Autoverkehrs dämmt sie Schadstoffbelastung und Lärm in der Stadt ein und erhöht als umweltgerechtes und modernes Verkehrsmittel die Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Stadt.

Für die Fahrgäste bietet die Stadtbahn daneben ein hohes Maß an Komfort und Wirtschaftlichkeit. Billiger als eine tägliche Autofahrt erreicht man mit ihr sein Ziel - und genießt die Bequemlichkeit. Schon der ebenerdige Einstieg in die klimatisierten Wagen verheißt eine entspannte Fahrt. Nahezu geräuschlos gleitet man dahin und genießt es, vielleicht auf einem Ausflug in den Schwarzwald, das moderne, gepflegte Stadtbild und die zauberhafte Landschaft des Heilbronner Umlandes an den Panoramafenstern vorüberziehen zu sehen.

Heute ist die durchgehende Stadtbahnlinie S4 von Öhringen über die der Heilbronner Innenstadt bis nach Achern am Rande des Schwarzwalds mit rund 200 Kilometern die längste Stadtbahnstrecke der Welt. Doch dabei wird es nicht bleiben; der Aufbau eines eigenständigen Stadtbahnnetzes in Heilbronn mit einer Gesamtlänge von 140 km ist geplant und soll bis 2013 realisiert werden. Während die Nord- Süd-Achse sich noch im Planungsstadium befindet, ist die Ost-Westverbindung bereits fertig gestellt. Die komplette Durchfahrung der Heilbronner Innenstadt ging Ende 2004 in Betrieb und die Anbindung von Öhringen wurde im Dezember 2005 fertig gestellt. Über die Grenzen von Landkreisen und Regierungsbezirken hinweg schafft die Stadtbahn Heilbronn eine Verbindungs- und Lebensader für die Region. Die in Planung befindliche Nordstrecke wird diesen Radius noch ausweiten und den Anschluss an die Rhein-Neckar S-Bahn und die Anbindung an den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) bringen. Damit heißt es auch in Zukunft:
Heilbronn moves on!